„Wir dürfen uns nicht verstecken“

stern.de, 12.11.2008  –  online

In der Adventszeit stellen wir jeden Tag einen Menschen vor, den sein Engagement für andere oder der Umgang mit dem eigenen Schicksal auszeichnet. Heute: Zackie Achmat. Der Südafrikaner kämpft für die Anerkennung der HIV-Positiven in seinem Land.

Die jungen Männer sitzen dicht gedrängt in dem kleinen Raum eines heruntergekommenen Hauses im Slum Khayelitsha, nahe Kapstadt. In ihrer Mitte Zackie Achmat, 46. Er trägt ein T-Shirt mit der Aufschrift „HIV positive“. Die Männer planen Großes: Eine Demonstration gegen Gewalt und für die Rechte von Homosexuellen. „An diesem Marsch sollte niemand unter 16 Jahren teilnehmen – die Lage ist alles andere als einfach“, sagt Achmat besorgt.

Weiterlesen